#HELMSTEDT: #ASYLBEWERBER AUS DEM #SUDAN (44) WEGEN #VERGEWALTIGUNG UND #MORD AN EINER 63-JÄHRIGEN OBDACHLOSEN #DEUTSCHEN VERHAFTET

Wieder ein brutales und abscheuliches #Verbrechen an einer sozial benachteiligten, deutschen #Frau: In der vergangenen Woche wurde von der #Polizei die Leiche einer 63-jährigen deutschen #Obdachlosen, #Susanne M., in #Hannover aufgefunden.

Nach einem Bericht der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ wurde die Frau vor ihrer Ermordung vergewaltigt.

In dieser Woche konnte dann aufgrund eines #DNA-Abgleiches ein 44-jähriger #Asylbewerber“ aus dem #Sudan als #Täter ermittelt und in #Helmstedt verhaftet werden. Der vermeintlich „#Schutzsuchende“ war offensichtlich derart traumatisiert, dass er unter fünf verschiedenen #Identitäten in #Deutschland lebte und unmittelbar vor dem #Mord nach Aussage des verantwortlichen Ermittlers Thomas #Klinge eine weitere sechste erwerben wollte.

Der Verhaftete gab die Tat bereits zu, beteuerte allerdings, er habe die Frau nicht umbringen wollen.

N O  W A Y – #EUROPE IS NOT YOUR HOME

#SolidaritaetFuerDeutschland

#NeinZuMerkel

#FestungEuropa

#NoMigration

#NoWay

„Senior prosecutor Thomas #Klinge claimed that the Sudanese asylum seeker, who had lived under five different identities in Germany and was allegedly looking to purchase another one before the murder, admitted to killing the woman but claimed that he had no intention to kill her at the time.

Bildquelle: www.breitbart.com

Quelle: https://www.breitbart.com/london/2018/08/10/germany-migrant-arrested-for-rape-and-murder-of-63-year-old-woman/

Advertisements